TERMS

Allgemeine Geschäftsbedingungen

nachfolgend AGB

$ 1 Geltungsbereich

1) Nachfolgende AGB gelten für Kaufverträge, die zwischen

Florian Christl
Schleißheimerstraße 198
80797 München
E-Mail: info@florianchristl.de

 

als Verkäufer einerseits und Verbrauchern sowie Unternehmern als Käufern andererseits zustande kommen.

2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

3) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

4) Sofern Käufer selbst eigene AGB verwenden, werden diese durch den Verkäufer nicht akzeptiert, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.

$2 Zustandekommen des Vertrages und Vertragssprache

1) Ein Kaufvertrag zwischen Käufer und Verkäufer kommt zustande, wenn der Käufer gegenüber dem Verkäufer ein Angebot abgegeben hat und der Verkäufer dieses Angebot angenommen hat.

2) Die im Onlineshop dargestellten Artikel stellen kein Angebot des Verkäufers, sondern lediglich eine Einladung zur Abgabe eines Angebots (invitatio ad offerendum) an potentielle Käufer dar.

3) Der Käufer gibt das Angebot gegenüber dem Verkäufer ab, indem er auf der Homepage florianchristl.de den Button „Place Order“ anklickt und bestätigt, dass er diese AGB zur Kenntnis genommen hat und mit ihnen einverstanden ist. Sämtliche sich zu diesem Zeitpunkt im Warenkorb befindlichen Artikel sind vom Kaufangebot des Käufers zu den auf der Homepage angegebenen Bedingungen einschließlich dieser AGB umfasst.

4) Bevor der Käufer das Angebot final gegenüber dem Verkäufer abgibt, hat er die Möglichkeit, die Bestellung im Rahmen einer Bestellübersicht zu korrigieren oder zu bestätigen.

5) Nach Abgabe des Kaufangebots durch den Käufer wird der Verkäufer den Eingang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Dies stellt noch keine Annahme des Angebots dar, ein Kaufvertrag kommt dadurch also noch nicht zustande.

6) Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald der Verkäufer das Kaufangebot mittels gesonderter E-Mail binnen 2 Tagen ausdrücklich annimmt. Ebenso kann er das Angebot ablehnen, so dass kein Kaufvertrag zustande kommt. Auch dies erfolgt ausdrücklich.

7) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

§ 3 Warenversand und Kaufpreis

1) ie bestellte Ware wird dem Käufer vom Verkäufer an eine vom Käufer angegeben Adresse übersendet, nachdem ein Kaufvertrag zustande kam. Die Versandkosten werden dem Käufer im Rahmen seiner Bestellung vor Angebotsabgabe durch den Käufer angezeigt.

2) Die im Onlineshop angegebenen Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer.

3) Sofern der Käufer die Ware außerhalb Deutschlands versende möchte, hat dieser selbst anfallende Mehrkosten wie Steuern und Zölle zu tragen.

4) Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL. Die Versanddauer beträgt c.a. 3 – 5 Tage ab Vertragsannahme durch den Verkäufer, sofern in der Bestellübersicht nichts anderes angegeben wurde. Die Versandkosten betragen 2,40 EU

5) Auch außerhalb Deutschlands erfolgt der Versand mit DHL. Die Kosten pro Versand betragen dann 4,80 EUR. Die Versanddauer beträgt ca. 15 – 20 Tage ab Vertragsannahme durch den Verkäufer, sofern in der Bestellmaske nichts anderes angegeben wurde.

$4 Zahlungsart

1) Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Käufers entweder über Paypal, mittels Überweisung oder via Kreditkarte.

2) Paypal ist ein Online-Bezahldienst. Sofern der Käufer diese Zahlart wählt, muss er ein eigenes Paypal-Konto einrichten/eingerichtet haben, in welchem Bank und/oder Kreditkarteninformationen des Käufers hinterlegt werden müssen. Die Bankdaten werden nicht an den Käufer übermittelt. Die Abbuchung erfolgt sofort. Sofern Beträge nach Wahl dieser Zahlungsart zur Abwicklung des Kaufvertrages anschließend zu erstatten sind, werden die Beträge dem PayPal-Konto des Käufers gutgeschrieben.

3) Sofern der Käufer als Zahlungsart Überweisung wählt, hat er den offenen Kaufpreis auf ein in der der bestellten Ware beiliegenden Rechnung bzw. in der Angebotsannahme bezeichnetem Konto direkt zu überweisen. Die Zahlung ist fällig 7 Tage nach Erhalt der bestellten Ware.

4) Sofern Der Käufer mittels Kreditkarte bezahlen möchte, werden Kreditkarten folgender Anbieter zur Zahlung akzeptiert:

– Mastercard
– Visa
– American Express

Der Käufer muss seine Kreditkartennummer und das Ablaufdatum seiner Kreditkarte angeben, um seine rechtmäßige Inhaberschaft zu bestätigen. Im Namen von Florian Christl erfolgt dann sofort nach Bestellung eine Abbuchung zulasten der Kreditkartenabrechnung des Käufers.

$5 Eigentumsvorbehalt

Die versendete Ware bleibt solange im Eigentum des Verkäufers, bis die Zahlung des Käufers an den Verkäufer erfolgt ist.

$6 Mängelrechte

1) Dem Käufer stehen die gesetzlich geregelten Mängelrechte, insbesondere nach § 434 ff. BGB, zu, sofern nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

2) Ansprüche des Käufers auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schadenersatzansprüche des Käufers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf.

3) Bei der Verletzung der Kardinalpflichten hat der Verkäufer nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden einzustehen, sofern dieser einfach fahrlässig verursacht wurde. Dies gilt nicht, wenn es sich um Schadenersatzansprüche des Käufern aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt.

4) Die Bestimmungen nach diesem Paragraphen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, sollten Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

5) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie Ansprüche aus Beschaffenheitsgarantien bleiben durch diese AGB unberührt.

$7 Recht zum Widerruf und Widerrufsmuster

Sofern der Käufer Verbraucher ist, steht ihm folgendes Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

a) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat bzw.

b) im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir

Florian Christl
Schleißheimerstraße 198
80797 München
E-Mail: info@florianchristl.de

Telefon: 0176 817 31069

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte (unten stehende) Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Florian Christl,
Schleißheimerstraße 198, 80797 München zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

– MUSTER START –

An

Florian Christl
Schleißheimerstraße 198
80797 München
E-Mail: info@florianchristl.de

Telefon: 0176 817 31069

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

– MUSTER ENDE –

$8 Beschwerden

Beschwerden können gerne an den Verkäufer unter oben genannter Adresse oder via E-Mail gerichtet werden. Der Verkäufer wird sich  hierzu im Anschluss umgehend mit dem Käufer in Verbindung setzen.

§ 9 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO;  Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen (§ 36 VSBG)

1) ie EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen resultieren. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

2) Der Verkäufer ist nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Unberührt hiervon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Käufer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

$10 Speicherung Vertratgstext

Der Vertragstext wird nach Zustandekommen des Vertrages beim Verkäufer gespeichert. Dem Käufern wird mit Annahme des Angebots eine Vertragsübersicht zugesendet. Darüber hinaus kann der Kunde den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht mehr abrufen und speichern.

$11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

1) Es gilt das nicht vereinheitlichte Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere finden die Vorschriften des bürgerlichen Gesetzbuches unmittelbar Anwendung. UN-Kaufrecht ist ausdrücklich ausgeschlossen.

2) Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Käufer, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.